Sportwetten Bonus Vergleich

Der deutsche Sportwetten Markt erfährt nicht nur rechtliche Veränderungen. Viel mehr sehen wir unglaublich viele neue Firmen, die gerne Teil des Sportwetten Marktes in Deutschland wären. Doch es ist Vorsicht geboten. Nicht jedes Angebot ist koscher und die sehr unterschiedlichen Bonusbedingungen können einen Sportwetten Bonus sehr interessant oder absolut wertlos machen.
Wir haben hier die besten Angebote für euch zusammengefasst und wollen euch aufzeigen, wo es sich lohnt sein hartverdientes Geld einzuzahlen und wo man besser die Finger weglässt. Falls ihr keine langen Testberichte lesen wollt, könnt ihr mit dem Mauszeiger über die wichtigsten Punkte gehen.

Sportwetten Bonus Angebote

Wettanbieter
Bonus
Details
Comeon Bonus
  • 100% bis zu 100€
  • sicherer und bewährter Anbieter

Details

Interwetten Sportwettenanbieter
  • 100% bis zu 100€
  • sicherer und bewährter Anbieter

Details

  • faire Bonusangebote
  • umfangreiches Wettangebot

Details

  • bekannter Wettanbieter

Details

  • Partner vom FC Schalke 04
  • aktualisierte Seite mit ansprechendem Design

Details

  • einer der größten und bekanntesten Anbieter für Sportwetten
  • faire Bonusangebote

Details

Leonbet Deutschland
  • junger Anbieter mit
  • gleich vier verschiedene Bonuscodes

Details

GGBet
  • Gratiswette sichern!
  • sicherer und bewährter Anbieter

Details

elite24bet
  • Bis zu 200€ sichern!
  • Junger und neuer Anbieter auf dem Markt

Details

  • 100% bis zu 100€
  • internationaler Anbieter mit umfangreichem Angebot

Details

Betonic Bonus
  • 100% bis zu 100€
  • junger Anbieter mit umfangreichem Angebot

Details

Sportwetten Bonus Vergleich

Im folgenden Abschnitt findest du die gängigsten Bonus Angebote die man derzeit bei den bekanntesten Sportwettenanbietern finden kann. Wir erklären dir, was genau die Bonus Angebote für dich bedeuten, was es mit den Bonusbedingungen auf sich hat und welche Bonus Angebote für Neukunden besonders attraktiv sein können.

Ersteinzahlungsbonus

Das ist der in Deutschland am meisten verbreitete Bonus. Dabei bezieht sich der Bonus nicht auf die erste Wette, sondern auf die erste Einzahlung. Am meisten verbreitet sind 100% bis zu 100€. Damit soll natürlich der Kunde dazu bewegt werden, etwas mehr einzuzahlen. Mit diesem Trend kamen auch die berühmten Umsatzbedingungen. Die Anbieter variieren dabei folgende vier Punkte:

  • Mindestquote: es zählen nur Wetten zu der Erfüllung der Umsatzbedingung, die auch eine bestimmte Grenze überschreiten. Sehr oft ist es eine 2.00
  • Wie oft muss umgesetzt werden: Hier gibt es fast alles. Vom sehr fairen 3x umsetzen von Bonus und Einzahlung bis zu beinahe verrückten Anforderungen wie 10-maliger Umsatz.
  • Wettmärkte: Nicht so häufig, aber man sieht es immer wieder bei Anbietern, die auch um die Kunden vom asiatischen Handicap mitkämpfen, wo die Quoten extrem aggressiv sind. Dann wird dieser Markt von den Umsatzbedingungen ausgeschlossen
  • Anzahl Wetten: Nicht so oft angewendet, aber durchaus vorkommend. Dabei will man nicht, dass Bonusprofis eine hohe Wette setzen, bei der sie sich absichern. Man möchte Kunden, die mehrmals gewettet haben, für einen Bonus.

Bonus auf erste Wetten

Hier gleicht sich fast alles dem Ersteinzahlungsbonus, aber der Bonus bezieht sich auf die erste Wette und nicht die erste Einzahlung. Die Variationen sind im Grunde genommen ähnlich, aber manchmal gibt es auch die Variante, dass die erste Wette eine höhere Quote braucht als später die Umsatzbedingungen für den Bonus. Damit sichert sich der Anbieter ab und hofft, dass die erste Wette verloren geht. Damit ist der Bonus etwas besser kalkulierbar für die Anbieter.

Gratiswette

Die Gratiswetten kommen aus England. Dort ist dies der normale Bonus, aber in Deutschland hat diese Form keinen guten Ruf und das absolut zu Unrecht! Viele sehen einen Nachteil darin, dass man bei diesem Bonus kein wirkliches Geld bekommt, sondern einen Gutschein. Wird die Gratiswette gesetzt und sie gewinnt, erhält man nur den Reingewinn. Hier kommt das menschliche Gefühl, dass man eigentlich weniger bekommt, doch genau das stimmt meist nicht. Die Gratiswette ist ganz oft nicht an Bedingungen gebunden und damit sehr viel softer als der Einzahlungsbonus. Das beste ist also ein Sportwetten Bonus ohne Einzahlung! Insgesamt lässt sich sagen, dass man hier eigentlich die gleiche Qualität hat.

Cashback Bonus

Bei einem Cashback Bonus handelt es sich nicht zwingend um einen Neukundenbonus. Stattdessen bieten manche Buchmacher auch Bestandskunden immer wieder Cashback Boni an, bei denen es sich konkret um eine (teilweise) Erstattung von verlorenen Einsätzen handelt.

Ein Cashback Bonus für Neukunden wird meist in der Form einer Versicherung der ersten Wette gewährt. Das heißt, geht die Erstwette daneben, erstattet der Buchmacher den eigentlich verlorenen Einsatz bis zu einer vorher festgelegten Höhe. Meistens erfolgt diese Erstattung aber nicht als Echtgeld, sondern als Gratiswette. Dabei sind wiederum die Sportwetten Bonusbedingungen für Gratiswetten zu beachten. In der Regel besagen diese, dass bei einer erfolgreichen Gratiswette zwar der erzielte Nettogewinn, nicht aber der Einsatz – also der Wert der Gratiswette – ausbezahlt wird. Bei einer richtigen Gratiswette in Höhe von 100 Euro auf eine Quote 2,00 landet somit nur der Reingewinn von 200 Euro auf dem Wettkonto, die 100 eingesetzten Euro hingegen nicht.

Einen Cashback Bonus gibt es allerdings auch in anderer Form. So versprechen manche Buchmacher teilweise regelmäßig, teilweise in einer befristeten Aktion die Erstattung erlittener Nettoverluste. Das bedeutet, dass sich Kunden, die innerhalb eines bestimmten Zeitraumes mehr verlieren als gewinnen, über eine Erstattung freuen dürfen. Diese erfolgt allerdings anders als bei einem Cashback Bonus für Neukunden nicht in voller Höhe, sondern beträgt meist nur einen Prozentsatz der Nettoverluste. Recht häufig sind Modelle mit einer Erstattung von zehn Prozent.

Bonus ohne Einzahlung (No-Deposit-Bonus)

Der für Wettfreunde sicherlich attraktivste, zugleich allerdings eher seltene und stets nur in geringer Höhe erhältliche Wettanbieter Bonus ist der sogenannte No-Deposit-Bonus, also ein Bonus ohne Einzahlung. Einen Bonus ohne Einzahlung gibt es bei manchen Buchmacher in Kombination mit einem Ersteinzahlungsbonus. Das heißt, nach dem Bonus ohne Einzahlung kann man sich mittels einer ersten Einzahlung noch einen weiteren Neukundenbonus sichern.

Bevor man selbst mit einer Einzahlung ins Risiko geht, kann mit einem Bonus ohne Einzahlung die Welt der Sportwetten entdecken und der entsprechende Buchmacher auf Herz und Nieren getestet werden.

Ein Neukundenbonus ohne Einzahlung wird normalerweise direkt nach der Kontoeröffnung und erstmaligen Anmeldung gutgeschrieben. Es kann aber auch sein, dass ein No-Deposit-Bonus erst durch Eingabe eines Sportwetten Bonus Code freigeschaltet werden muss.

Quotenboost

Eine relativ seltene Art des Neukundenbonus ist der Quotenboost. Dabei wird es Neukunden ermöglicht, Wetten zu zum Teil deutlich erhöhten Quoten auf ein ausgewähltes Sportevent zu platzieren. Der Einsatz ist bei dieser Art Neukundenbonus allerdings normalerweise limitiert. Möglich bei einem Quotenboost ist zudem, dass eine utopisch hohe Quote einen vergleichsweise hohen Gewinn bringt, dieser dann aber noch Umsatzbedingungen unterliegt. Bevor der Gewinn aus einem Quotenboost ausgezahlt werden kann, muss dieser somit analog zum Ersteinzahlungsbonus mehrfach umgesetzt werden, wobei meist auch Sportwetten Bonusbedingungen hinsichtlich der Quotenhöhe gelten.

Bonus durch erhöhte Gewinne (Kombiwetten-Bonus)

Über einen Bonus durch erhöhte Gewinne dürfen sich in der Regel alle Kunden eines Buchmachers freuen, sofern bei der Wettauswahl die im Rahmen einer solchen Aktion gültigen Sportwetten Bonusbedingungen beachtet werden.

Sehr häufig ist ein Bonus durch erhöhte Gewinne als sogenannter Kombiwetten-Bonus. Ein Buchmacher belohnt damit Kunden, die besonders viele Auswahlen miteinander kombinieren, im Erfolgsfall mit einem zusätzlichen Gewinn. Meist gibt es eine solche Belohnung ab einer Fünfer-Kombi und teilweise bis hin zu einer Verdopplung des Reingewinns. Für einen 100-Prozent-Gewinn-Bonus allerdings muss bei den meisten Anbietern dann schon eine deutlich im zweistelligen Bereich liegende Anzahl an Tipps miteinander kombiniert werden. Für erfolgreiche Kombi-Wetten mit relativ wenig Auswahl fällt der Zusatzgewinn mit fünf oder zehn Prozent dagegen normalerweise eher überschaubar aus – ist aber dennoch attraktiv, vor allem wenn man ohnehin ein Freund von Kombi-Tipps ist.

Mobile Bonus

Auch der Mobile Bonus ist normalerweise kein Neukundenbonus, sondern bietet auch Bestandskunden mit einigem Abstand zur Kontoeröffnung noch die Chance auf einen Bonus. Hintergrund für das bei einigen Buchmachern vorhandene Angebot eines Mobile Bonus ist das Bestreben, Kunden zur Abgabe von Sportwetten auch auf mobilem Weg, also via Tablet oder Smartphone zu animieren. Denn während bei Desktop-Wetten die Umsatzsteigerungen seit Jahren eher begrenzt sind, boomen mobile Sportwetten unaufhörlich und Buchmacher mit einem Mobile Bonus sind bemüht darum, von dieser Entwicklung noch mehr als ohnehin schon zu profitieren.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Mobile Boni von einem nochmaligen Einzahlungsbonus über Gratiswetten bis zu geschenktem Wettguthaben.

Reload Bonus

Für die erste Einzahlung bei einem Buchmacher ist ein Bonus beinahe normal. Eher die Ausnahme ist es dagegen, wenn auch spätere Einzahlungen noch mit einer Bonus belohnt werden. Das ist aber bei einem Reload Bonus der Fall, den manche Wettanbieter regelmäßig, andere als vorübergehendes Special im Programm haben.

Die Funktionsweise unterscheidet sich dabei nicht groß zum Einzahlungsbonus für Neukunden. Auch beim Reload Bonus wird eine Einzahlung mit geschenktem Wettguthaben belohnt, das allerdings meist nicht ganz so hoch ausfällt. Sind beim Neukundenbonus 100 Prozent auf die erste Einzahlung die Regel, liegt der Prozentsatz bei Reload Boni meist niedriger. Nichtsdestotrotz ist ein Reload Bonus überaus attraktiv, wenngleich eigentlich nicht erwähnt werden muss, dass auch für diese Bonusform stets zu erfüllende Umsatzbedingungen gelten.

Bonus auf bestimmte Einzahlungsmethoden

Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um Geld auf ein Wettkonto einzuzahlen. Nicht alle Bezahlmethoden sind für die Buchmacher aber gleich attraktiv, weil für den Empfänger einer Einzahlung zumindest teilweise mit Gebühren verbunden oder weil Kooperationen mit Zahlungsdienstleistern abgeschlossen wurden. Daher sind manche Buchmacher von Zeit zu Zeit darum bemüht, andere Bezahlwege attraktiver zu gestalten. Das geschieht ab und an auch in Form eines Bonus, wenn man sich auch als Bestandskunde für einen bestimmten Einzahlungsweg entscheidet. Für moderne Bezahlverfahren wie die E-Wallets Paypal, Skrill oder Neteller sowie die immer zahlreicher werdenden Kryptowährungen sind Boni indes häufiger als für eine klassische Banküberweisung oder Zahlungen per Kreditkarte.

Sportwetten Bonus Code und Ausschluss von Bezahlmethoden

Unabhängig von der Form eines Bonus, also egal ob es sich um einen Ersteinzahlungsbonus, Gratiswetten oder eine Cashback-Aktion handelt, ist es immer dringend angeraten, die jeweiligen Bonusbedingungen genau zu studieren. Darin enthalten sind nicht selten wesentliche Hinweise, die einer späteren Enttäuschung und unnötigem Ärger vorbeugen. Etwa sind in Bonusbedingungen manchmal bestimmte Bezahlmethoden wie häufiger Skrill und Neteller von Bonus-Angeboten ausgeschlossen. Oder es wird darauf hingewiesen, dass ein Sportwetten Bonus Code zwingend ist. Wer dann ohne Eingabe eines Sportwetten Bonus Code eine Einzahlung leistet, geht leer aus oder muss darauf hoffen, auf einen kulanten Kundenservice zu treffen – was nicht immer der Fall ist. Deshalb empfiehlt es sich, ein paar Minuten zu investieren und sich im Detail mit den Bonusbedingungen vertraut zu machen, ehe man sich daran macht, den Neukundenbonus abzugreifen.